Lernen durch Bilder

Für die Mehrzahl von SchauspielerInnen stellt die optische Wahrnehmung zusätzlich zur akustischen Wahrnehmung eine bedeutende Komponente im Lernprozess ihrer Rollentexte dar: “Anders als bei der dualen Kodierung, wo Worte mit Bildern verknüpft werden, beziehen sich externe Visualisierungstechniken auf die Gestaltung des Textbuches, wobei dem Schriftbild (12 Nn; 75 %) eine zentrale Bedeutung beigemessen wird. „Dass Text mit Visuellem was zu tun hat, das merkt man, wenn man in einer frühen Phase des Textlernens innerlich immer umblättert“ (…).… Weiterlesen »Lernen durch Bilder

Texte Lernen in Bewegung

In einer Befragung von SchauspielerInnen durch Eva Maria Ortmayr (2021) zeigte sich, dass für alle die Bewegung beim Lernen eine bedeutende Rolle spielt. “Wenn sie den Text schon beherrschen und kein Textbuch mehr benötigen, wiederholen sie den Text je nach Lernumgebung laut oder leise im Gehen, beim Rudern oder auch im Fitnessstudio. „Der Text geht über den Körper, über die körperliche Bewegung in den Geist“ (…). Die Bewegung wird mit der rhythmischen Gliederung in Verbindung gebracht und… Weiterlesen »Texte Lernen in Bewegung

Lernen in Zeiten der Corona-Krise

Zu Hause lernen mit Lernpostern! Lernposter bieten einen Überblick über einen bestimmten Lernstoff und fördern so das Lernen zu Hause. Außerdem motiviert ein Lernplakat an einem häufig aufgesuchten Ort allein durch seine Präsenz, Neues zu einem Stoffgebiet zu lernen oder zu vertiefen. Unterstützt wird das Lernen durch die Einteilung der Vokabeln und anderen Inhalte in sinnvolle Kategorien. Diese Poster sind in Zeiten der Corona-Krise eine gute Möglichkeit, die Sprachkenntnisse oder die Mathematikkentnisse zu fördern. Es ist wissenschaftlich… Weiterlesen »Lernen in Zeiten der Corona-Krise

Gedichte zeitgesteuert auswendig lernen

Ein Tipp, um längere Gedichte wie Balladen auswendig zu lernen, wobei man dabei die natürlichen Gedächtnisfunktionen berücksichtigtet und Gefühl für die Zeiten der Gedächtnisstufen (Ultrakurzzeitgedächtnis, Kurzzeitgedächtnis, Langzeitgedächtnis) entwickelt und mit voller Konzentration zu Werke geht. Diese Methode kann man vor allem im einer Schulklasse mit Sprechen im Chor versuchen: Zuerst sollte man zwei Zeilen laut sprechen und direkt auswendig wiederholen, wobei man nach oben schauen sollte. Sie sind dann sicher im Ultrakurzzeitgedächtnis, also für ungefähr 20 Sekunden.… Weiterlesen »Gedichte zeitgesteuert auswendig lernen

Warum scheitern so viele Kurse zu Lerntechniken?

Grundsätzlich sollten Lernstrategien in der Schule vermittelt werden und wird an vielen Schulen auch gemacht, doch sind die SchülerInnen daran oft nicht besonders interessiert, da es für sie danach aussieht, einen zusätzlichen Lernstoff lernen zu müssen.. Nicht wenige LehrerInnen sind nach den ersten Versuchen, ihren SchülerInnen Lerntechniken zu vermitteln, ernüchtert, was an deren Vorgeschichte liegen kann. Das jahrelange Lernen nach dem eigenen System wurde gut geübt und führt dazu, dass SchülerInnen nicht mehr bereit sind, ihre Gewohnheiten,… Weiterlesen »Warum scheitern so viele Kurse zu Lerntechniken?