Prüfungstipps

Hinweise, wie man sich besser auf Prüfungen vorbereiten und diese besser bestehen kann.

Schummelzettel und Spickzettel

Mathias Rösch, Leiter des Schulmuseums Nürnberg, besitzt 1300 Spickzettel, wobei diese Spickzettel kaum verwendet wurden, denn sie sind weniger dazu da, in der Prüfung Wissen zu vermitteln, sondern sie sind eine Art Lerntechnik. Auf ihnen wird das Gelernte oft in mehreren Arbeitsschritten so lange verdichtet, dass es längst auch im Gehirn Platz gefunden hat. Auf dem Spickzettel stehen oft nur noch Schlüsselsätze, die den Lernstoff in Erinnerung rufen. Die meisten Schummelzettel haben vor allem emotionalen Wert und… Weiterlesen »Schummelzettel und Spickzettel

Zusammenfassung zur Aktivierung des Gehirns

Bei Zusammenfassungen geht es darum, dass man zu einem Thema eines Faches die wesentlichen Punkte parat hat, die man später vielleicht braucht, um Fragestellungen und Aufgaben in diesem Themenbereich zu bearbeiten. Zusammenfassungen haben dabei auch die Funktion, den großen Umfang an Wissen, die man verinnerlichen muss, in bewältigbare Portionen zusammen zu packen, damit diese später als Erinnerungshilfen dienen können. Eine interessante Form einer solchen Zusammenfassung ist auch die Gehirnaktivierungs-Zusammenfassung, die nicht nur zur Zusammenfassung eines Themas dient,… Weiterlesen »Zusammenfassung zur Aktivierung des Gehirns

Hausmittel gegen Prüfungsangst

Prüfungsängste bei Kindern haben vielfältigen Ursachen, denn häufig werden Misserfolge auf persönliche Defizite bezogen, oder aber man geht von vornherein davon aus, dass man scheitern wird, was dann tatsächlich auch dazu führt, das diese Prognose eintritt. Oft sind auch ungünstige Lerntechniken ein Auslöser für die Prüfungsangst, vor allem die Aufschieberitis, die ein Lernen ohne Pause bis kurz vor der Prüfung notwendig macht, oder auch ein bestimmtes Verhalten der LehrerInnen können Gründe für die Entstehung von Stresssymptomen und… Weiterlesen »Hausmittel gegen Prüfungsangst

Gedächtnisprotokoll oder Gedankenprotokoll nach einer Prüfung

Nach jeder Prüfung sollten sich StudentInnen die Zeit nehmen, ein Gedächtnisprotokoll oder Gedankenprotokoll anzufertigen, indem man seine Erinnerungen und Eindrücke nach der Prüfung zusammenfasst. Dabei hält man alle relevanten Informationen aus deinem Gedächtnis fest, um auf sie später noch einmal zugreifen zu können. Ein wesentlicher Effekt ist dabei, dass man dadurch sein Gehirn für zukünftige Aufgaben entlastest und gleichzeitig sicherstellt, dass nichts Wichtiges verloren geht. Je weniger Zeit zwischen Prüfung und Protokoll liegt, desto besser ist die… Weiterlesen »Gedächtnisprotokoll oder Gedankenprotokoll nach einer Prüfung

Ein besonderer Lerntipp zum Schulanfang

Viele Schülerinnen und Schüler kennen das: es gibt Fakten, die man immer wieder vergisst bzw. die man sich einfach nicht merken kann. Für den einen sind es bestimmte Vokabeln, für den anderen ganz bestimmte Formeln oder Jahreszahlen. Das hat zur Folge, dass man immer wieder im Wörterbuch Nachschlagen bzw. in einem Buch oder Heft Nachschauen muss. Und das kostet Zeit bzw. man ist dann meist auch verärgert, was der Lernfreude auch nicht gerade dient! Hier unser Tipp:… Weiterlesen »Ein besonderer Lerntipp zum Schulanfang