Lernen in der Grundschule

Dieses Lernen legt die Basis für späteren Erfolg an anderen Bildungseinrichtungen und im Leben.

Wie können Eltern ihre Kindern bei Mathematik-Lernen unterstützen?

Das Projekt „Mahiko“, kurz für „Mathehilfe kompakt“ nimmt sich der Lernlücken an, die im Fach Mathematik besonders schwerwiegend sein können, denn wer einmal den Anschluss verliert, kommt in Zukunft nicht mehr mit, weil die Grundlagen fehlen. An der TU Dortmund im Rahmen des Deutschen Zentrums für Lehrerbildung Mathematik hat man auf der Mahiko-Webseite wissenschaftliche Erkenntnisse speziell für Eltern und andere fachfremde Mathehelferinnen und -helfer aufbereitet und umfangreiches Material entwickelt. Zahlreiche Videos zeigen, wie Eltern – aber auch… Weiterlesen »Wie können Eltern ihre Kindern bei Mathematik-Lernen unterstützen?

Gedichte zeitgesteuert auswendig lernen

Ein Tipp, um längere Gedichte wie Balladen auswendig zu lernen, wobei man dabei die natürlichen Gedächtnisfunktionen berücksichtigtet und Gefühl für die Zeiten der Gedächtnisstufen (Ultrakurzzeitgedächtnis, Kurzzeitgedächtnis, Langzeitgedächtnis) entwickelt und mit voller Konzentration zu Werke geht. Diese Methode kann man vor allem im einer Schulklasse mit Sprechen im Chor versuchen: Zuerst sollte man zwei Zeilen laut sprechen und direkt auswendig wiederholen, wobei man nach oben schauen sollte. Sie sind dann sicher im Ultrakurzzeitgedächtnis, also für ungefähr 20 Sekunden.… Weiterlesen »Gedichte zeitgesteuert auswendig lernen

Subtrahieren und Rückwärtsgehen

Subtrahieren ist für Grundschüler in der Regel schwieriger als das Addieren, besonders für Kinder, die auf der Stufe des zählenden Rechnens stehengeblieben sind. Das Subtrahieren fällt Kindern übrigens leichter, wenn sie dabei mit geschlossenen Augen rückwärts gehen. Rückwärtsgehen spielt daher nicht nur eine wichtige Rolle für Körpergefühl und Gleichgewicht, sondern auch für die Mathematik. Je sicherer ein Kind rückwärtsgehen kann, umso leichter fällt später das Subtrahieren. Bei Gehspielen mit Zählen bekommen Kinder eine gute Vorstellung vom Hinzufügen… Weiterlesen »Subtrahieren und Rückwärtsgehen

Hausaufgaben sind Hausfriedensbruch

Harris Cooper, Professor für Psychologie und Neurowissenschaften, hat in seinem Buch „The Battle over Homework“ seine Forschungen rund um das Thema Hausaufgaben niedergeschrieben. Dabei nennt er fünf Gründe, die gegen Hausaufgaben sprechen, weil sie Kindern die Kindheit und die Freude am Lernen nehmen, denn die Gehirne von Volksschulkindern sind noch nicht so weit entwickelt, als dass sie durch Hausaufgaben Selbstdisziplin und Eigenverantwortung entwickeln könnten. Man vergisst dabei, dass vor allem Volksschüler nur Kinder sind, die Zeit zum… Weiterlesen »Hausaufgaben sind Hausfriedensbruch

Einmaleins-Dreiecke nicht nur zum Multiplizieren lernen!

Übrigens fand sich die Dreiecksmethode der auch auf einer Website, die dazu schreibt: ” Liebe Eltern, der Schulerfolg Ihres Kindes fordert Ihnen viel ab. Meistens ist es nicht damit getan, am Nachmittag mal kurz einen Blick auf die Hausaufgaben zu werfen. Hoher persönlicher Einsatz ist gefragt. Ein gutes Beispiel dafür ist das Lernen des Einmaleins. Nahezu selbstverständlich wird erwartet, dass Sie als Eltern das kleine Einmaleins zu Hause mit Ihrem Kind trainieren, bis es reibungslos klappt. Wie… Weiterlesen »Einmaleins-Dreiecke nicht nur zum Multiplizieren lernen!