‘LehrerInnen’

Wir werden Tipps und Hinweise versammelt, wie Lehrerin ihren Unterricht besser und schülergerechter gestalten können.



Wir werden Tipps und Hinweise versammelt, wie Lehrerin ihren Unterricht besser und schülergerechter gestalten können.

Nachhaltigkeits-Check für Geldanlagen

Sonntag, Juli 21st, 2013



Nach dem erfolgreichen Projekt „Geldanlagen verständlich erklärt“ wurde im Schuljahr 2012/13 unter der Leitung von Peter Kührt in der Bankfachklasse BK12F der Berufsschule 4 Nürnberg das neue „Projekt Nachhaltige Geldanlagen“ durchgeführt. Auch wenn es so nicht geplant war, hat sich im Zuge des Projekts „Nachhaltige Geldanlagen“ immer stärker gezeigt, dass der Kriterienkatalog, der Nachhaltigkeitswürfel und der Nachhaltigkeitscheck ein hervorragender und höchst praktikabler Ansatz für die Beurteilung der Nachhaltigkeit von Geldanlagen ist, der für jeden potentiellen Anleger eine Hilfe und Handreichung darstellt, wenn er überlegt, ob eine Geldanlage nachhaltig ist oder nicht.

Auf dieser Webseite finden sich auch Arbeitsmaterialien zum Download, die Peter Kührt schon in mehren Klassen und in einer Veranstaltung mit Senioren eingesetzt hat, wobei auch die Azubi-Senioren-Gruppen binnen 60 Minuten ihre Nachhaltigkeits-Steckbriefe erstellt haben.

Link: http://projekt-nachhaltige-geldanlagen.jimdo.com/



Wenn Sie nur den kompletten Text eines Artikels lesen wollen, klicken Sie bitte auf den Titel des Beitrags!

Konzentration bei Kindern

Montag, November 12th, 2012



Ein unfreiwillig komisches Beispiel für die Konzentrationsfähigkeit von Kindern gab einmal ein Mädchen in einem Youtube-Video, das vorgab, in diesem selbsterstellten Video „Lerntipps“ zu geben In der Zwischenzeit wurde dieses Video und weitere Videos, die ähnlich kurios waren, von den Protagonistinnen entfernt, wofür man ihnen dankbar sein muss! Dafür gibt es eine Sammlung empfehlenswerter Bücher zum Thema „Konzentration„. Besonders empfehlenswert ist das Marburger Konzentrationstraining (MKT) für Schulkinder, das nun nach zehn Jahren in neuer Form erschienen ist. Inzwischen wurde es bei zehntausenden von Kindern durchgeführt und hat zur Zeit fast dreitausend zertifizierte TrainerInnen. Damit ist es das in der Praxis am häufigsten eingesetzte Training in der Therapie von AD(H)S-Kindern, doch auch alle anderen Kinder, die Aufmerksamkeitsdefizite zeigen, profitieren vom Marburger Konzentrationstraining. Vor allem ist dieses Training bei Kindern als Kurzintervention außerordentlich beliebt, weil es effektiv, lustig und attraktiv ist. Die neue Fassung ist auch eine Ergänzung für BenutzerInnen, die bisher damit gearbeitet haben, doch auch Neueinsteiger werden von der Benutzerfreundlichkeit der neuen Mappe profitieren. Die Methode und der Einsatz der Methode haben sich aber nicht verändert, wobei die Mappe  detaillierte Stundenabläufe, neue attraktive Vorlagen, bunte Wimmelbilder, Hinweise zur Elternarbeit und im Schwerpunkt vor allem sehr viele praktische Tipps, Anleitungen und attraktive Spiele für die Durchführung enthält.



Wenn Sie nur den kompletten Text eines Artikels lesen wollen, klicken Sie bitte auf den Titel des Beitrags!

Lerntechnik Fragenstellen

Freitag, Juli 20th, 2012



Das Fragenstellen ist eine wichtige Lerntechnik, denn SchülerInnen, die in Lehr-Lern-Situationen sinnvolle Fragen stellen können, erzielen in der Regel bessere Lernergebnisse. Dennoch sind „gute“ Fragen im Unterricht eher seltene Ereignisse.  Offensichtlich ist auch die Annahme, dass SchülerInnen, wenn sie etwas nicht verstanden haben, Fragen an den Lehrer oder die Lehrerin stellen, naiv und unzutreffend. Dabei spielen offensichtlich einerseits sozial-emotionale Fragehemmungen eine wichtige Rolle, aber auch von der Konstruktion von Unterricht her haben Schüler erhebliche Schwierigkeiten, in Situationen zu kommen, um „gute“ Fragen zu stellen, d.h., Fragen, die geeignet sind, ein aktuelles Verständigungsdefizit aufzuheben.

Quelle
http://solokabarett.blogspot.co.at/2009/12/lerntechnik-fragenstellen.html (10-08-21)



Wenn Sie nur den kompletten Text eines Artikels lesen wollen, klicken Sie bitte auf den Titel des Beitrags!

free counters

© Werner Stangl Linz 2018