Wie recherchiert man als Schüler oder Schülerin richtig im Internet?

Recherchieren will gelernt sein, denn wenn man das Internet zur Informationssuche nutzt und seine eigenen Texte oder Referate aus Online-Quellen entwickeln möchte, dann sollte man sich jedenfalls Gedanken machen, welche Seiten man fu?r seine Arbeiten verwendet. Das Internet ist nicht nur eine unerschöpfliche Quelle von relevanten und richtigen Informationen, sondern gleichermaßen eine Sammlung von vielen Halbwahrheiten und Unwahrheiten. Diese zu erkennen ist nicht immer ganz einfach, vor allem wenn man sich neu in ein Thema einarbeitet.

Folgende Fragen können helfen, geeignet und nicht geeignet trennen zu können:

  • Werden auf der Seite Quellenangaben angefu?hrt?
  • Wann war das letzte Update der Internetseite?
  • Geben sich die Autoren zu erkennen?
  • Steht eine Organisation oder ein Unternehmen dahinter, das bestimmte Interessen verfolgt?
  • Sind die Autoren kompetent? Auch das lässt sich im Internet recherchieren.
  • Werden die Autoren oft zu diesem Thema zitiert und kommen sie auch in einem anderen Zusammenhang vor?
  • Was sagen andere Quellen außerhalb des Internet?

Man sollte auch Wikis zu Rate ziehen, also Sammlungen von Informationen zu bestimmten Themen. Dabei sind nicht alle Seiten kostenlos und nicht alles, was man im Internet findet, ist immer fehlerlos und richtig. Wenn man im Internet hilfreiche Informationen findet, die man dann fu?r sein Referat oder seinen Text verwendet, dann ist es notwendig, diese Quellen anzugeben. Es ist nicht nur fair, die Urheber der Quellen zu nennen, sondern es ist zwingend notwendig, diese Quellen anzugeben, denn sonst macht man sich eines Plagiats schuldig.

Hier kann man sich über die Möglichkeiten zu Quellennachweisen kundig machen: https://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/LITERATUR/Quellennachweise.shtml

Literatur

https://www.schule.at/news/monatsschwerpunkt/lesen-1/detail/02-wer-lesen-kann-findet-alles-richtig-recherchieren-will-gelernt-sein.html (17-12-12)

Weitere Seiten zum Thema