Zum Inhalt springen

Sofortmaßnahmen gegen Prüfungsangst während einer Prüfung

    • Panik kommt auf: Halte kurz inne und erinnere dich daran, dass du schon viel schwierigere Situationen gemeistert hast. Eine Prüfung ist wichtig, aber nicht das Wichtigste auf der Welt.
    • Prioritäten setzen: erst die leichten, dann die schwierigen Aufgaben lösen
    • Aufmerksamkeit steuern: Wenn die Angst zu groß wird, nicht an Sorgen oder Ängste denken, sondern kurz an etwas Schönes: Was machst du nach der Prüfung?
    • Bewusst, tief und langsam in den Bauch atmen, kurze bewusste Atempausen einlegen.
    • In einer mündlichen Prüfung oder einem Bewerbungsgespräch ein Blackout zugeben, vielleicht bekommt man Verständnis oder Unterstützung. Wer schweigt, wirkt unvorbereitet.
    • Wenn du in einem Vortrag den Faden verloren hast: Wiederhole den letzten Punkt noch einmal, das bringt dich meist wieder auf den richtigen Weg.
    • Bewusst mit den Zehen wippen – das lenkt vom Stress ab und beruhigt das Gehirn. Die Muskeln entspannen sich.


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert