Zum Inhalt springen

Lernmethoden für Erwachsene

Erwachsene lernen anders als Kinder, wobei Kinder häufig viel intuitiver an neue Herausforderungen herangehen und so ganz linear lernen. Bei den Erwachsenen ist das viel mehr Kopfsache, denn man baut auf bereits gemachte Erfahrungen auf, d. h., das Lernen erfolgt eher in Stufen. Manchmal kommt nach Schritt A deswegen direkt Schritt C ein anderes Mal fühlt es sich plötzlich an, als würde man wochenlang auf der Stelle stehen. Während aber Aufgeben für Kinder meist keine Option ist, hegen Erwachsene schnell Zweifel, ob man das festgesteckte Ziel überhaupt erreichen kann. Allerdings gibt es zahlreiche Methoden, die dabei helfen können, das Lernen wieder zu aktivieren. Sechs Tipps, mit denen das Lernen von Erwachsenen besser funktioniert:




Schreibe einen Kommentar