15 Tipps zum Fremdsprachenlernen

Wollen Sie eine Fremdsprache leichter lernen als üblich? Wollen Sie eine Fremdsprache eher mit Lust lernen als mit Disziplin? Der Lerntechnik-/Gedächtnistrainer Reinhold Vogt hat fünfzehn Tipps zum leichteren Sprachen-Lernen zusammengestellt:

–> Tipps zum Sprachen-Lernen

Reinhold Vogt entwickelte auch die empfehlenswerte kommerzielle Lernkarten-Software memoCARD, die selbst anspruchsvollen Anwenderwünschen durch die Möglichkeiten, Schriften zu formatieren sowie Grafiken, Audio-Dateien und Verlinkungen zu Dokumenten bzw. zum Internet einzurichten, genügt.

Der Funktionsumfang: http://www.memocard.de/FunktionsUebersicht.htm

Die Lernkarten können in unterschiedlichen Druckvarianten ausgedruckt werden. Die integrierte virtuelle Lernkartei kann bis zu zehn Fächern aufweisen, und die Lernintervalle sind individuell einstellbar. Die memoCARD-Website http://www.memocard.de informiert umfassend, wobei dort viele Lernkartenmuster interaktiv betrachtet werden können. Im Folgenden ein Beispiel mit Vorder- und Rückseite:


Übrigens: Der Zeitpunkt, zu dem mit dem Lernen der ersten Fremdsprache begonnen wird, spielt eine nebengeordnete Rolle, denn viel wichtiger ist eine positive Einstellung zur Sprache, wobei an diesem Punkt Eltern ihre Kinder unterstützen können.

Link: http://www.gedaechtnistraining.biz/SprachenLernen/
1_Basisueberlegungen.htm (10-01-12)

Weitere Seiten zum Thema

Schreibe einen Kommentar