Freiburger Rechtschreibschule – FRESCH –


Die Freiburger Rechtschreibschule (FRESCH) ist eine Methode zur Förderung von Kindern mit Lese-Rechtschreib-Störung (LRS), die vom Oberschulamt Freiburg in Zusammenarbeit mit Psychologen und Lehrern entwickelt wurde. Der Methode liegt die Synchronisierung von Bewegung und Sprache zugrunde. Der Schriftspracherwerb orientiert sich am Silbenlesen, indem die Schüler zunächst die Wörter sprechen und sich gleichzeitig bei jeder Silbe in Schreibrichtung bewegen. Der rechte Fuß beginnt, der linke rückt nach, die Schreibhand führt bei jeder Bewegung einen tiefen Girlandenbogen aus. Der Schreibprozess wird durch gleichzeitiges rhythmisches Mitsprechen gesteuert.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Freiburger_Rechtschreibschule


Begriffe: freiburger rechtschreibtraining, fresch rechtschreibung

Weitere Beiträge zu diesem Thema



Sorry, comments for this entry are closed at this time.

Sorry, comments for this entry are closed at this time.


© Werner Stangl Linz 2019