Welt ABC

Das Welt-ABC ist nach Aussage des Entwicklers eine Einladung zur Reise durch Sprache(n) und damit verknüpften Bildern. Es ist eine Sammlung scheinbar klarer Begriffe, deren Ausgangspunkt die Sprache Deutsch ist und Begriffe beinhaltet, die in Wien/Österreich geläufig sind. Das Projekt ist aus der Arbeit mit Migranten an der Storchengrundschule in der Ortnergasse in Wien entstanden. Deutsche Begriffe (Vokabeln, z.B. Blume) werden nicht einfach gepaukt sondern auf vielfältige Weise mit Bildern, Audios, Verben, Adjektiven, Nomen und Erläuterungen auf einer Webseite zusammengestellt. Der Clou ist, daß alle Beiträge ausschließlich von den Kindern kommen und keinem didaktischen Konzept folgen. Das Konzept Schregers folgt vielmehr dem Wahlspruch des Reformpädagogen Célestin Freinet: „Den Kindern das Wort geben.“
Das Welt-ABC ist jedoch kein Lexikon, das sich um eine vertiefende Erklärung der Welt bemüht, sondern geht es einen radikal anderen Weg: „Die Basis der Inhalte ist die erlebte Wirklichkeit von Kindern unterschiedlichster Muttersprachen und Kulturen, die gerade im Prozess des Lernens der deutschen Sprache stehen. Damit rückt die Vielfalt in den Vordergrund, die zugleich die Unschärfe von Sprache mit ihren bedeutungssicher geglaubten Begriffen belegt. In dieser Unschärfe wird mittels der Bilder jedoch das Gemeinsame – und damit das Gemeinte – sichtbar. Diese Begriffe werden mit weiteren Begriffen assoziiert und durch Fotos illustriert. Hör- und lesbar bleibt der (mutter-)sprachliche Unterschied. Dieser Kontrast bietet eine gleichrangige Begegnungsmöglichkeit: Die „stumme Sprache“ des privat Gewußten findet ein Gegenüber, das nicht diskriminierend sondern bereichernd ist.“
Das Welt-ABC ist ein Freinet-Projekt von Christian Schreger aus Wien hat den österreichischen Multimedia Staatspreis 2007 gewonnen und war auch beim Europrix Top Talent Award 2007 erfolgreich.

Siehe auch das AMIRA-Projekt, das sich vor allem an Migrantenkinder wendet!

Link: http://www.weltabc.at/ (10-04-10)





You must be logged in to post a comment.

You must be logged in to post a comment.

free counters

© Werner Stangl Linz 2017