Was können Eltern bei einer Nachprüfung oder Wiederholungsprüfung tun?



Ferien sind zunächst einmal Ferien, auch wenn ein Kind den positiven Schulabschluss nicht geschafft hat!
Schaffen Sie in einer sinnvollen Lernplanung für die Ferien gemeinsam mit Ihrem Kind Freiräume, bei denen nicht an die Schule und die Nachprüfung gedacht werden kann. Natürlich ist Lernen für eine solche Nachprüfung oder Wiederholungsprüfung wichtig, aber genauso wichtig ist es, Einmal nicht an die Schule zu denken und an die frische Luft zu kommen, somit einen positiven Ausgleich für das Lernen zu schaffen. Ausflüge, ein ausgedehnter Spaziergang oder auch eine Radtour mit anschließendem Picknick sind sinnvoll und bringen das Kind kurzzeitig auf andere Gedanken. Durch einen solchen Freizeitausgleich können sich die Kinder mit neuer Energie an ihre Aufgaben setzen. Wenn man Kindern bei der Vorbereitung auf ein Nachprüfung oder Wiederholungsprüfung keine Pausen zum Erholen zulässt, kann das Gelernte auch nicht vernünftig verarbeitet und langfristig abgespeichert werden, wobei auch kleine Lernerfolge bewusst gemacht und gewürdigt werden sollten.

Siehe dazu Nachprüfung, Wiederholungsprüfung, Sitzenbleiben – Was können Eltern tun?




You must be logged in to post a comment.

You must be logged in to post a comment.

free counters

© Werner Stangl Linz 2018