Mit dem Schwindelzettel zum Schulerfolg

Auf einem Schwindelzettel müssen alle Informationen zu einem Prüfungsstoff kurz und prägnant formuliert werden und beim Schreiben setzt man sich intensiv mit dem Lernstoff auseinander und sucht die wichtigsten Inhalte heraus. Je kleiner der Schwindelzettel werden soll, desto häufiger muss der Lerninhalt zusammengefasst und erneut geschrieben werden und mit jeder Zusammenfassung verfestigt sich der Lernstoff automatisch.
Der Zettel gibt einem das Gefühl von Sicherheit und manchmal auch Selbstvertrauen. Vor allem für Grundschüler sind solche Zettel eine wichtige Lernhilfe, sie haben oft Probleme, zwischen wichtig und unwichtig zu unterscheiden und ein Schwindelzettel hilft dabei, die Kernaussagen in einem Lernstoff zu finden. Auf einem guten Schwindelzettel sind Text und Zeichnungen übersichtlich angeordnet, durch Überschriften gegliedert und der Kernstoff in Stichworten zusammengefasst
Übrigens: Einen guten Schwindelzettel, der auch in anderen Breiten als Spickzettel bezeichnet wird, braucht man bei der Prüfung dann gar nicht!





You must be logged in to post a comment.

You must be logged in to post a comment.

free counters

© Werner Stangl Linz 2017