Lerntipps: allgemein – individuell

Bei Lerntipps muss man zwei Arten unterscheiden: allgemeine, die für alle Menschen zutreffen und solche, die individuell entwickelt und angewendet werden müssen.

Die allgemeinen Lerntipps sind jene, die auf den Grundlagen der menschlichen Konstitution, insbesondere des Gedächtnisses beruhen. Hier findet man sehr viele Grundlagen in der Allgemeinen Psychologie und Lernpsychologie, die etwa in den Lerntipps für die Schule in praktische Anweisungen umgesetzt werden.

Die andere Gruppe von Lerntipps rührt daher, dass Menschen auf Grund ihrer individuellen Lerngeschichte und ihrer persönlichen Lernerfahrungen oft ganz unterschiedliche Voraussetzungen haben, sich einen Lernstoff anzueignen. Je älter jemand ist, desto individueller muss so ein Lerntipp sein. Diese Lerntipps bauen zwar in der Regel auf den allgemeinen Lerntipps auf, müssen aber von jedem Menschen, der ja seine eigene Lerngeschichte am besten kennt, selber entdeckt und entwickelt werden. So ist es z.B. von Schüler zu Schüler unterschiedlich, was an einem Lernstoff als schweirig empfunden wird, denn einer kann sich keine Namen römischer Kaiser merken, der andere merkt sich beim Lernen in Mathematik partout nicht die Neunerreihe und der Dritten kann sich ein englisches Gedicht nicht einprägen. Solche individuellen Lerntipps können in unserem Forum zu den Lerntipps ausgetauscht werden, wobei man im Diskurs von den persönlichen Erfahrungen anderer profitieren kann.





You must be logged in to post a comment.

You must be logged in to post a comment.

free counters

© Werner Stangl Linz 2017