Spezialtipp:
Lernen mit einem Lern- oder Vokabelposter!
Klicken Sie auf das Bild, um mehr zu erfahren!

vokabel-poster

Erfahren Sie mehr dazu!


Lernposter und Lernplakat

Viele Firmen werben mit Plakaten, denn was man andauernd sieht, prägt sich bei den Menschen ein. Das kann man auch für das schulische Lernen nutzen, indem man ein Lernplakat produziert:

  • Zuerst sollte man einen Entwurf dafür machen , indem man auf einem Notizzettel alles grob sammelt, was später auf dem Lernplakat stehen soll.
  • Dann nimmt man ein großes Flipp-Chart-Papier, aber auch ein Stück Tapete oder ein nicht zu dunkles Packpapier sind dafür geeignet, und eher dicke Stifte. Darauf teilt man den Platz so ein, wie man es geplant hast.
  • Nun schreibt man den Lernstoff auf das Plakat. und schreibt dabei so groß und deutlich wie möglich, damit man es aus drei oder vier Metern Entfernung noch gut lesen kann.
  • Dann hängt man das Plakat an einer Stelle auf, an der man oft vorbeikommt oder auf die man häufig schaut – auf keinen Fall aber über dem Schreibtisch, den der würde nur vom anderen Arbeiten ablenke, eher schon neben den Fernseher, an die Decke über dem Bett oder an die Innenseite der WC-Tür.

Mit solch einem Lernplakat kann man schwierige Vokabeln ebenso gut lernen wie Formeln oder Grammatikregeln.

Siehe dazu unseren Lerntipp Mach Werbung gegen Fehler!

Lernposter Lernplakat





You must be logged in to post a comment.

You must be logged in to post a comment.

free counters

© Werner Stangl Linz 2017