Lernen beim Wohnungsputz

In einem Forum der Heilpraktikerschule von Isolde Richter fand ich folgenden Lerntipp, den man einmal Ausprobieren sollte, zumal einige lernpsychologische Gesetzmäßigkeiten dabei berücksichtigt werden. Eine Diskutantin schrieb: „Ich habe es mir angewöhnt, vor allem beim Putzen auswendig zu lernen (…)  Das, was ich lernen will, fasse ich in kleinen Häppchen zusammen, schreibe es auf (Schmier-)zettel (dadurch lerne ich quasi schon einmal mit der Schreibschiene, über die ich generell gut lernen kann) und nehme dann diese Zettel mit, wenn ich putzen gehe. Immer wieder draufschauen, wiederholen, weiterschrubben … Mir hilft das total gut – und putzen ist nicht mehr soooo öde.“ Eine andere antwortete: „Ich habe es heute auch mal probiert.Ist einfach klasse und hat ja eigentlich nur Vorteile: Das Haus ist immer sauber, man verbrennt Kalorien weil man sich bewegt, man eignet sich Wissen an und man hat keine Zeit beim lernen Schokolade zu essen.“
Quelle: http://www.fernlehrgang-heilpraktiker.com/forum/ (11-01-10)





You must be logged in to post a comment.

  1. Eine Antwort auf “Lernen beim Wohnungsputz”

  2. Super neuer Beitrag! Ich werde da nochmal versuchen mehr zu erfahren!

    By Nathalie on Jan 12, 2011

You must be logged in to post a comment.

free counters

© Werner Stangl Linz 2017