Eine Lernkartei funktioniert wie ein Schummelzettel



Auch im Zeitalter des Computers ist die papierene Lernkartei noch in, denn das Aufschreiben kurzer Inhalte auf ein Medium, das man überall und in ungenutzten Wartezeiten einsetzen kann, fördert den Verstehens- und Lernprozess. Lernkarteien funktionieren um Grunde wie ein Schummelzettel, denn das, was darauf stand, wusste man meist, ohne ihn zu benutzen. Im Gegensatz zum Schwindelzettel sollten man auf einer Karteikarte nur eine Information, z.B. einen Merksatz  notieren, wobei auf die Rückseite dazu die entsprechende Frage kommt, denn so kann man sich von anderen abfragen lassen oder selbst prüfen.
Siehe dazu alle Lerntipps und Arbeitsblätter zum Thema Lernkartei:





You must be logged in to post a comment.

You must be logged in to post a comment.

free counters

© Werner Stangl Linz 2017