Effektive Lerntechniken

Effektive Lerntechniken helfen, Inhalte besser zu verstehen, schneller lernen und begreifen zu könne und den Lernstoff auch nach einigen Wochen noch abrufbar zu haben. Das steht dem in der Praxis häufig angewandten “Bulimie-Lernen” entgegen, das StudentInnen und SchülerInnen dazu veranlasst, nur für eine Prüfung möglichst zeitnah und möglichst umfangreich viel Wissen im Kurzzeitspeicher zu haben, dann jedoch nach der Prüfung umgehend zu vergessen. Durch die richtigen, effektiven Lerntechniken kann schneller gelernt werden, es können bessere Leistungen in Schule, Studium und Ausbildung erreicht und wesentlich mehr Freizeit genossen werden. Beim Lernen ist es wichtig, möglichst viele Sinne in das Lernen mit einzubeziehen, denn nur so greifen die guten, effektiven Lerntechniken hauptsächlich auf den visuellen, auditiven und motorischen Sinn zu, sodass dadurch das Gehirn das Lernen als eine weitaus umfangreichere Erfahrung abspeichern kann, die später auch besser wieder abrufbar ist. Der Einsatz von effektiven Lerntechniken allein ist noch kein Garant dafür, dass das Lernen gelingt, denn hinzukommen muss noch eine strukturierte Form der Lernplanung, was auch die Bestimmung der richtigen Lernziele einschließt, wobei allein durch das Setzen eines anstrebenswerten Zieles sich die intrinsische Motivation enorm erhöhen kann.





You must be logged in to post a comment.

You must be logged in to post a comment.

free counters

© Werner Stangl Linz 2017