Zum Thema ‘Lernmaterial’

Materialien, wie das Lernen erleichtern können.



Materialien, wie das Lernen erleichtern können.

Schlauer Lernen – Online-Übungsaufgaben aus Mathematik und Physik



Auf der Website Schlauer Lernen findet man tausende kostenlose, interaktive Online-Übungsaufgaben zu den verschiedensten Mathematik- und Physik-Themen der Oberstufe, etwa zu Statistik, Geometrie, Analysis, lineare Algebra, Mechanik, Optik und Elektrizitätslehre. Neben aufwendigen grafischen Abbildungen sind zu den Aufgaben ausführliche Lösungen und Erklärungen vorhanden.
In einem interaktiven Lernsystem werden mittels einer großen Anzahl an Aufgaben mathematische Themengebiete abgefragt. Dabei werden bei vielen Aufgaben zufällige Zahlen und zufällige Reihenfolgen der Antwortmöglichkeiten verwendet. Da die Themengebiete ‚Mathematik für die Oberstufe‘ umfassen, ist das Lernsystem eine ideale Vorbereitung für das Abitur bzw. die Matura 2018.
Die Website wurde auch für die Nutzung durch mobile Geräte optimiert, also auf iPhones, Android-Smartphones, Windows-Phones, iPads und auf vielen anderen mobilen Geräten.
Dieser Website kann zwar eine herkömmliche Nachhilfe durch NachhilfelehrerInnen nicht ersetzen, doch diese können natürlich die Website in ihr Angebot integrieren.
Wolf Knebl, der Initiator und Gründer dieser Website, hat theoretische Physik studiert und dabei Lehrveranstaltungsübungen aus Mathematik und Physik für Bachelor-Studierende abgehalten. Da die meisten der Studierenden nur wenig Selbstsicherheit in Mathematik zeigten, beschloss er dem entgegenzuwirken und entwickelte diese Website mit der Idee, dauerhaft kostenlosen Zugang zu interaktiven Übungsaufgaben im Oberstufenniveau anzubieten.

Link: http://www.schlauerlernen.de/ (17-07-)



Wenn Sie nur den kompletten Text eines Artikels lesen wollen, klicken Sie bitte auf den Titel des Beitrags!

Lerntipp: Finanzchecker-Pur



Die Berufsschule 4 Nürnberg hat in einigen Projekten versucht, Schülern wirtschaftliche Zusammenhänge einfach und unkompliziert zu vermitteln, wobei die Seite „Finanzchecker-Pur“ diese auf dem Weg ins eigenständige Finanz- und Businessleben unterstützen soll. Dort finden sich Lern- und Übungsinhalte für junge Erwachsene und Berufseinsteiger, wobei es das Ziel ist, jungen Menschen Wissen über die grundlegenden Dinge im Finanzwesen zu vermitteln. Dafür bieten sie mehrere Möglichkeiten an:

  • Videos auf einem Youtube-Kanal über Geldanlagen, Versicherungen, Kredite und vieles mehr
  • anspruchsvolle Onlinetests über das Wissen zum Finanzwesen
  • Lerninhalte auf Schulebene
  • Einblicke in die Finanzwelt

Das Projekt „Finanzchecker pur“ ist zwar im Februar 2017 ausgelaufen, soll aber in den nächsten Schuljahren fortgesetzt werden, wobei auch über eine Mitwirkung der Börsengruppe des Computerclubs 50+ Nürnberg verhandelt wird.

Link: https://finanzchecker-pur.jimdo.com/ (17-02-02)



Wenn Sie nur den kompletten Text eines Artikels lesen wollen, klicken Sie bitte auf den Titel des Beitrags!

Was ist ein Exzerpt?



Ein Exzerpt ist ein Auszug aus einem oder mehreren Texten und Quellen, in dem die zentralen Thesen und Argumente im Hinblick auf eine konkrete Fragestellung zusammengefasst werden. Für Studierende sind Exzerpte Hilfsmittel zur Erschließung eines Themen- oder Wissensgebietes, damit man Quellen nicht nur lesend zur Kenntnis nimmt, sondern darüber hinaus auch schriftlich auswertet,und so einen sinnhaften Nachvollzug der Texte etwa im Hinblick auf Prüfungen vertieft. Exzerpte sind dabei ein Bindeglied zwischen den Quellen und der eigenen Textproduktion, wobei das Ziel ist, sich trotz aller Detailtreue von den Originalquellen zu lösen. Das Ziel einer solchen Zusammenfassung ist es, wesentliche Aussagen, zentrale Argumente und Grundaufbau des Textes in knapper Form darzustellen, sodass es ohne Kenntnis des zugrunde liegenden Textes verständlich bleibt.

Während man zur Vorbereitung auf eine Prüfung eher ein quellenorientiertes Exzerpt anfertigen wird, wird für eine wissenschaftliche Arbeit wie eine Seminararbeit oder eine Diplomarbeit eher projektorientierten Exzerpt anzufertigen sein. Ein quellenorientiertes Exzerpt bietet sich immer dann an, wenn man eine Quelle ohne einen spezifischen Projektbezug lesen und die wesentlichen Aussagen für eine spätere Verwendung sichern will. Für ein konkretes Projekt wird man hingegen eher ein projektorientiertes Exzerpt verfassen, bei dem man entlang eines Themas oder einer Fragestellung mehrere Quellen zusammenfasst. Bei projektorientierten Exzerpten wird häufig eine Verdichtung im Mittelpunkt stehen, die meist erst in Form von mehreren Schritten entstehen kann. In vielen Fällen kann dabei eine tabellarische Anordnung der zusammengefassten Quellen zum Vergleich hilfreich sein.

Man kann das Exzerpieren mit der Karteikarten-Technik, wobei man gezwungen ist, den Lernstoff auf das Format vom Karteikarten zu reduzieren. Auch hilft die Formulierung der Antworten bei der Vorbereitung auf eine  mündliche Prüfung.

Siehe dazu im Detail Der Umgang mit schwierigen Texten: Das Exzerpt.

Entstanden unter Verwendung von https://www.paed-web.de/wie-schreibt-man-ein-exzerpt/ (17-01-03)


Begriffe: quellenorientiertes exzerpt, was ist ein exzerpt

Wenn Sie nur den kompletten Text eines Artikels lesen wollen, klicken Sie bitte auf den Titel des Beitrags!

free counters

© Werner Stangl Linz 2018